Ein Projekt des RKW Kompetenzzentrums

RKW Kompetenzzentrum

Im RKW Kompetenzzentrum arbeiten Experten mit und für mittelständische Unternehmen an Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft – bei der Fachkräftesicherung, Innovationen und Unternehmensentwicklung. Die Gründung neuer Unternehmen ist für die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft ebenso wichtig, darum setzen wir hier einen weiteren Schwerpunkt.

Bei unseren Vorhaben und Projekten haben wir vor allem kleine und mittlere Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes und Handwerks im Blick. Die Bauwirtschaft stellt traditionell einen besonderen Schwerpunkt dar, den die interdisziplinäre Arbeitsgruppe RG Bau im RKW Kompetenzzentrum bearbeitet.

Das RKW Kompetenzzentrum ist eine gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e.V.  Es wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Wieso macht das RKW bei APRODI mit?

Wir erhoffen uns spannende Entwicklungsergebnisse in der Zusammenarbeit mit den Partnern. 

Was ist eure Aufgabe in APRODI?

Unsere Hauptaufgabe ist es, die Kommunikations- und Kooperationsprozesse innerhalb des Projektverbunds und zwischen dem Projektverbund und den Partnern im Verbundumfeld so zu gestalten und zu unterstützen, dass die Projektergebnisse insbesondere auch im Hinblick auf den Bedarf und die Möglichkeiten kleinerer Unternehmen (KMU) gesichert sind. Daneben sind wir wesentlich für die Verbreitung der Projektergebnisse verantwortlich.